Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Vergangenes 2020-2021

25. Januar 2022

Unsere Auftaktveranstaltung des Projektes Jüdische Identität im Kontext europäischer Kultur-Geschichte, ein Beitrag zum Festjahr 2021 - 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland, fand am 25. 1. 2022 in der Botschaft der Tschechischen Republik statt. Dank an S.E. Botschafter Tomáš Kafka und an Frau Kulturattaché Lydia Holinková für die wunderbare Kooperation.

Botschafter Tomáš Kafka. Foto ©Simon Detel

Wir beauftragten die Filmproduktion "zeitgebilde" mit der Herstellung eines Auftaktfilmes zu unserem Projekt:

Botschaften der Mädchen von Zimmer 28

Musikalisch-literarische Lesung mit dem Berliner Ensemble Zwockhaus

Mit Liedern von Ilse Weber und des Theresienstädter Kabaretts

Autorin, Konzept, Projektleitung: Hannelore Brenner

 

Mit Zitaten aus dem Theresienstädter Tagebuch von Helga Pollak

und dem Buch "Die Mädchen von Zimmer 28" von Hannelore Brenner

Die Veranstaltung wurde mit der Kamera aufgezeichnet

25.1.2022 Programmflyer
Flyer Tschech. Botschaft final.pdf
PDF-Dokument [2.5 MB]

Es sangen: Maria Thomaschke, Andreas Jocksch. Am Klavier: Nikolai Orloff. Leitung Zwockhaus: Winfried Radeke. Es lasen: Magdalena Scharler (Helga Pollak), Andreas Jocksch (Otto Pollak), Maria Thomaschke (Rezitatorin), Hannelore Brenner (Erzählerin).

Dank an den Fotografen Simon Detel, der uns gleich am nächsten Tag diese Fotos sandte und zur freien Verfügung stellte.

Mitgliederversammlung

Am Montag, 13. Dezember 2021, 18-19h, fand erstmals unsere Mitgliederversammlung digital statt. Neue Mitglieder kamen hinzu und es kam zu einem regen Austausch.

Terezin

Am 21. Oktober 2021 um 14h wurde in der Gedenkstätte Terezin die Ausstellung Die Mädchen von Zimmer 28 eröffnet. Der Leiter der Gedenkstätte PhDr. Jan Roubinek begrüßte die Gäste und führte in die Ausstellung ein; die Direktorin der Waldorfschule in Třebušin, Katarina Hurychová, unsere Kooperationspartnerin - siehe Waldorfschule - übermittelte unsere Grüße. Die Eröffnung wurde mit der Kamera festgehalten. Der Bildlink führt zum Film.

 

Ausstellung/Výstava

Děvčata z pokoje 28, L 410, Terezin

Rechts: PhDr. Jan Roubínek, Leiter der Gedenkstätte Pamatnik Terezin

Links: Katarina Hurychová, Direktorin der Svobodná základní škola,unsere Kooperationspartnerin

Foto: Annett Blüher, Halle

Fotocollage von Ivan Nemec © Ivan ist Fotograf/cfa-design, Initiator des Projektes „Terezin – VIZE 2030“ (Terezin - Vision 2030). Ivan Nemec ist für dieses Projekt

Bevöllmächtigter des Innovationszentrums der Region Usti Nad Labem. Am 18./19. September 2021 stellte er bei unserem Room 28 Workshop in Berlin-Wannsee sein visionäres Terezin-Projekt vor.

Room 28 Workshop

Foto: Ivan Nemec, cfa.design

Im ver.di Bildungs-und Begegnungszentrum in Berlin-Wannsee führten wir Mitte September 2021 einen Workshop zum Room 28 Bildungsprojekt und zur Zukunft unseres Vereins durch. Dabei wurde eine projektbezogene Kooperation mit dem Gymnasium Heide-Ost besiegelt. Auch wurde die Idee des Room 28 Schüler-Werkstattpreis ins Leben gerufen. Mehr hierzu auf: Werkstattpreis.

2020-2021

Erfurt, Erinnerungsort Topf & Söhne

Ab 24. Januar 2020 - 10. Januar 2021

mit Corona bedingten Pausen. 

Ausstellung Die Mädchen von Zimmer 28, L 410 Theresienstadt im Erinnerungsort Topf & Söhne. Information: Gedenkstätte Topf & Söhne

Room 28 news 25.1.2020 Erfurt.pdf
PDF-Dokument [516.6 KB]
Lernen, umm zu leben. Das Room 28 Bildungsprojekt
Thüringer Lehrerverband Lernen um zu leb[...]
PDF-Dokument [652.5 KB]

Edition Room 28, Berlin, 2020.

In der Reihe Edition Room 28 ist das Theaterstück Die Mädchen von Zimmer 28 von Hannelore Brenner erschienen. Eine  englische und portugiesische Ausgabe folgten.  Mehr auf: Edition Room 28.

Am 15. Februar 2020 fand in Wiesbaden unser viertes (leider letztes) Workshop-Treffen zum Room 28 Bildungsprojekt statt. Über die Workshops erfahren Sie mehr auf der Website:  www.room28education.net

Erfurt, 25. Januar 2020, 20 Uhr, Studio Box

Theater Erfurt

Theresienstadt-Abend. Die Mädchen von Zimmer 28. Lesung Mein Theresienstädter Tagebuch von Helga Pollak-Kinsky mit Liedern von Ilse Weber und des Theresienstädter Kabaretts präsentiert vom Berliner Ensemble Zwockhaus.

München, 10. Januar - 8. Februar 2020

Ausstellung Die Mädchen von Zimmer 28, L 410 Theresienstadt in der Pasinger Fabrik

Eröffnung: 10. Januar 2020, 17h

Finissage: 8. Februar 2020, 16.30h

Veranstalter: Kulturforum München-West

Information: Pasinger Fabrik

Die Ausstellung gehört zum Rahmenprogrammm der Aufführung der Kinderoper Brundibár von Hans Krása durch Mitglieder der Bayerischen Staatsorchesters und des Kinderchors der Bayerischen Staatsoper. Sonnabend, 18. Januar 2020, 16h

Veranstalter: Kulturforum München-West

Flyer zur Ausstellung und zu Brundibár
München Brundibar flyer.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Room 28 e.V.