Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Click on the flag for English version

NEWS

Nachruf

Hanka Weingarten, September 2006. Foto Hannelore Brenner

Hanka (Chana) Weingarten, geb. Wertheimer

12.12.1929 - 1.6.2018

 

Wieder hat uns eines der "Mädchen von Zimmer 28" für immer verlassen. Ganz plötzlich ist Hanka gestern, am 1. Juni 2018, in Tel Aviv gestorben.

Hanka war eine außergewöhnliche Persönlichkeit, voller Vitalität und stets bereit zu helfen, wann immer sie konnte. Unvergesslich meine Israel-Aufenthalte bei ihr; sie wären ohne sie, die mich immer herzlich bei sich aufnahm und mich durch ganz Israel chauffierte, nicht möglich gewesen. Unvergesslich die Tage im September in Spindlermühle, die sie und ihr Mann Abraham mit ihrem Charme, ihrem Humor, ihrer Herzlichkeit und Unternehmungslust bereicherten. Wir alle liebten dieses wunderbare Ehepaar.

Unvergesslich auch die Stunden, in denen sie von ihrer Kindheit berichtete, von ihren ersten Jahren in ihrer Geburtsstadt Znaim/Znojmo bis zur Flucht im Oktober 1938, als die Deutschen ins Sudetenland und damit auch nach Znaim einmarschierten, von ihrem Fluchtort Prag, der Internierung im  Ghetto-KZ Theresienstadt (März 1943-Mai 1944), von Auschwitz-Birkenau (Mai 1944-Juli 1944) und der Trümmerarbeit in Hamburg. Und schließlich vom KZ Bergen-Belsen, wo sie im April 1945, als die Amerikaner das Lager befreiten, gerade noch dem Tod entkam, und wo sie ein paar Tage nach Kriegsende  ihre geliebte Mutter Lily Wertheimer verlor.

Die Begegnung mit Hanka, ihre Persönlichkeit und unsere Freundschaft haben mein Leben geprägt. Im Winter 2016/2017 war ich zuletzt bei ihr in Tel Aviv. Wie immer kümmerte sie sich berherzt und liebevoll um mich und organisierte für mich den Aufenthalt. Bei ihr zu sein, hieß für mich fast so etwas wie: zuhause ankommen.

Ein Besuch in Schwerin war für September 2018 geplant. "Wenn ich dann noch da bin, komme ich." Das antwortete sie stets auf eine derartige Einladung. "You never know what is happening. Irgendwann gehen wir alle."

Nun ist sie von uns gegangen - für mich unfassbar; obgleich ich mir der Endlichkeit unseres Daseins bewusst bin; aber ich spüre, da ist ein Teil von mir gegangen. Ich vermisse dich, Hanka. - Mein tiefstes Mitgefühl gilt Hankas Kindern und Enkelnkindern in Israel und in den USA.

1. Mai  2018

Terezin Project

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Höchste Zeit für ein Update. Unser deutsch-tschechisches Kooperationsprojekt  mit der freien tschechischen Waldorfschule, der Svobodná základní škola geht, wenn auch langsam, voran. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, für die Ausstellung und das Vermächtnis der "Mädchen von Zimmer 28" eine bleibende Heimat in Terezin zu schaffen. Grundsteine sind gelegt. Aber wir sind auf jede Unterstützung angewiesen! Daher eine Bitte: Helft uns, unsere Spendenkampagne wieder in Schwung zu bringen!

Mehr Infos auf dem Menu: Terezin Project.

Fresh impetus for our Fundraising Campaign

It is about time to draw your attention to our cooperation project with the Czech Svobodná základní škola, a free schoool based on Waldorf education. Together we make efforts to create a permanent home for the exhibition The Girls of Room 28 in Terezin. The foundations are layed. But we depend on every single donation and support in whatever way! Therefore: Help us bring new life and impetus into our Fundraising Campaign!!!

Januar 2018/January 2018

Herzlichen Dank

an alle an unsere Spenderinnen und Spender, die unsere Kampagne zugunsten des Room 28 Ausstellungs- und Bildungsprojektes unterstützen! Wir haben inzwischen 10% des Spendenziels erreicht.

 

A special thanks

to all of you, who supported our Fundraising Campaign with a donation. By now we have gained 10% of our desired budget.

The Campaign must go on....

Spendenbrief Room 28 e.V..pdf
PDF-Dokument [574.6 KB]

Kompendium 2016

Grundlage des Bildungsprojektes ist die Broschüre: Theresienstadt. Die Mädchen von Zimmer 28. Kompendium 2016. Room 28 Bildungsprojekt. Auf 120 Seiten vermittelt sie das Wesentliche des Projektes mit den "Mädchen von Zimmer 28", das vor über 20 Jahren begann, zu einem Buch, einer Ausstellung, einem Theaterstück und zu zahlreichen weiteren Aktivitäten und Projekten führte und schließlich in ein internationales Bildungsprojekt mündete.

Compendium 2017, English edition

Hannelore Brenner

 

Theresienstadt. The Girls of Room 28. Compendium 2017. Room 28 Educational Project

 

Edition Room 28

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Room 28 e.V.